* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



Der erste Prophet des Odin Sleipnir

* Themen
     Der Anfang
     Odins Wille

* mehr
     Meine verlinkten Freunde

* Links
     Kostenlose Homepage
     Kostenloses Forum
     ETS
     Wikipedia


Walhalla





Licht am Horizont

Es ist soweit meine Freunde und Freundinnen!


Das Licht ist zu mir zurückgekehrt.
Es hat mich jemand erhört!

Jetzt fragt ihr euch wer? Es ist ganz einfach: Es ist der einzig wahre Gott, es ist Odin!!!

Wie kam es dazu?
Ich hatte einen Autounfall und laut den Ärzten (zu denen auch meine Mutter gehörte) war ich genau 5 Minuten tot!
Jeder, der sich in der Medizin auskennt, weiß, dass keiner fünf Minuten ohne Herzschlag überlebt, aber dann passierte das unfassbare...ich wachte auf und ich war gesund und fit.

Soweit zu dem, was die Ärzte sahen.

Aber ich sah etwas anderes. Es ging alles sehr schnell: Das Auto rutschte und ich sah den Baum auf uns zu kommen und dann war alles zuerst schwarz und dann Licht. Lciht überall! Ich spürte nichts. Es war ein komisches Gefühl. Ich wusste nicht was passiert war. Langsam kamen meine Gefühle zurück zu mir und das Licht wurde schwächer. Ich sah einen Garten oder eher eine Wiese mit nur einem Baum, der Ursprungsbaum, darauf. Ich ging umher und ich sah viele Menschen. Sie grüßten mich freundlich; obwohl sie in einer anderen Sprache redeten, verstand ich sie. ich weiß nicht warum. Dann kam ich zu einem Monument. Es gewaltig groß. Es war eine Art Tempel mit Säulen an der Vorderfront und viele Treppen führten nach oben, die parallel zum Bauwerk lagen. Ich hörte eine Stimme...eine mächtige Männerstimme und sie sagte zu mir, dass ich zur Halle der Weißheit kommen soll, aber natürlich wusste ich nicht, wo diese sein sollte. Ich ging auf das Monument zu, um die Gruppe von Menschen zu fragen, wo diese Halle der Weißheit sei.
Sie antworteten, dass sie im Monument sei und ich ging los um die Halle zuerreichen und Klarheit zu bekommen.
Als ich die endlosen Stufen nach oben erklommen hatte, trat ich in das Monument ein. Eine gewaltige Halle mit Säulen und Skulpturen und in der Mitte eine Art Trohn. Auf diesem sahs ein gewaltiger Mann, der einen wallenden Pelzmantel trug wie von einem Bär. Neben ihm (also recht und links) sahsen zwei Wölfe und auf seinen Schultern sahsen zwei Raben.
Er sprach, dass ich hier in Walhalla sei und es noch nicht meine Zeit wäre. Ich solle die alten Schriften wieder verbreiten und ich soll keine Angst vor dem Tod haben, denn er versicherte mir, dass ich wieder willkommen sei für die Ewigkeit.
Dann sprach er: ,,Nun geh!" Und erhob dabei seine Hand. Ich fragte, wer er sei und er antwortete, dass ich keine Antwort bräuchte, denn ich wüsste schon, wer er sei. Dann streckte er seinen Arm und seine Hand komplett aus und ich spürte eine starke, mich nach hinten ziehende Kraft und ich wurde aus dem Tempel gerissen und stieg in die Luft bis ich wieder nur Licht sah, dann wurde wieder alles schwarz und ich bin aufgewacht und ich war im Krankenhaus.

Seit dem Tage bin ich gläubig geworden und höre Odins Willen, wenn ich meine Gedanken zum Schweigen gebracht habe. Er sagte, dass ich sein erster Prophet sei und dass andere kommen werden, um mir zu helfen. Er gab mir die Macht etwas zu ändern. Besser gesagt: ich habe sie schon gehabt, aber er sagte mir, dass ich eine Gabe habe Menschen das Richtige und Wahre nahe zu bringen.


Dies ist die Wahrheit!
Ob ihr es glaubt oder nicht, bleibt bei euch!
Ich schrieb die Wahrheit und nichts anderes als die Wahrheit.

Mein Zeichen ist nun:
18.5.06 20:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung